Der ewige Quell – Ayn Rand – ISBN: 344203700X

Der ewige Quell - Ayn Rand

An ihr scheiden sich die Geister: Ayn Rand hat ebenso leidenschaftliche Anhänger wie Kritiker. Eins hat sie allerdings auf jeden Fall erreicht: Bis heute ist ihr Werk Gegenstand literarischer Kontroversen.

Das haben außer ihr nicht viele Autorinnen geschafft. Die amerikanische Schriftstellerin mit russischen Wurzeln hat in ihren Schriften eine eigenständige Philosophie entworfen. Rands „Objektivismus“ beschäftigt sich vor allem mit den Gegensätzen zwischen Kapitalismus und Kommunismus und dem Menschen und der Gesellschaft. Da macht auch Der ewige Quell keine Ausnahme. Der Protagonist Howard Roark, ein genialer Architekt, steht exemplarisch für Rands moralisches Weltbild.

Der ewige Quell erzählt von den Schwierigkeiten Roarks, sich mit seinem Talent durchzusetzen. Er geht seinen Weg ohne überbordende Emotionen oder Verwunderung. Er geht ihn einfach, weil es für ihn so sein muss. Die Figuren, auf die er dabei trifft, scheinen zwar vordergründig oft sympathisch, sind aber letztlich korrumpiert. Sei es durch Selbsthass, Wut auf die Gesellschaft oder die schlichte Tatsache, dass Roark ein Ideal lebt, dass sie selbst nicht erfüllen können. Selbst seine Geliebte bekämpft ihn in der Öffentlichkeit.

Nach Vom Leben unbesiegt, was ebenfalls schon in der Buchkammer vorgestellt wurde, war dies Rands zweiter Roman. Wie auch ihr Erstling, löste Der ewige Quell eine Debatte unter Kritikern aus. Die Ideen des Objektivismus zeichneten ein außergewöhnliches Menschenbild, das Gegenstand der Kontroverse war. Bis heute hat sich das Buch allerdings hervorragend verkauft, knapp sieben Millionen Exemplare gingen seit dem ersten Erscheinen 1943 über den Ladentisch. Außerdem gab es 1948 eine Verfilmung, in der Gary Cooper den begnadeten Architekten spielte.

Im anglo-amerikanischen Sprachraum gilt Ayn Rand noch heute als einflussreiche Autorin. Im deutschsprachigen Raum hingegen ist sie schon fast vergessen. Deswegen sind ihre Bücher auf Englisch zu recht günstigen Preisen zu haben. Bei Amazon kostet The Fountainhead (der Originaltitel des Buches) als Taschenbuch nur 7,90 Euro, ISBN 978-0451191151.

Deutschsprachige Leser hingegen müssen sehr viel mehr investieren. Die Preise für gebrauchte Ausgaben liegen bei Amazon zwischen 70,99 Euro und 137 Euro. Dabei handelt es sich meist um Ausgaben aus dem Goldmann-Verlag, mit der ISBN 344203700X.

Im Jahr 2000 kam eine zweisprachige Neuübersetzung mit dem Titel Der Ursprung beim Verlag GEWIS heraus (ISBN: 3932564367 kartoniert, 3932564375 Leder). Die Preise dafür liegen zwischen 297 und 1.256 Euro für ungebrauchte und 128 Euro für gebrauchte Ausgaben. Bei Ebay wurden seit dem 19.10.2011 14 Exemplare für Preise zwischen 27,93 und 90 Euro verkauft. Der Durchschnittspreis lag bei 65,94 Euro.

——————————

Sie suchen diese Bücher oder möchten sie veräußern? Dann schalten Sie doch einfach eine entsprechende Annonce in unserem kostenlosen Anzeigenmarkt.

——————————

Wenn sich genügend Interessenten finden, ist es durchaus möglich, die beiden Bücher neu aufzulegen.

Haben Sie Interesse an einer Neuauflage des Buches "Der ewige Quell'?

View Results

Loading ... Loading ...

Haben Sie Interesse an einer Neuauflage des Buches "Der Ursprung'?

View Results

Loading ... Loading ...

——————————

Möglicherweise gibt es derzeit sogar ein Exemplar bei Amazon oder ebay, dass Ihren Preisvorstellungen entspricht und Sie käuflich erwerben möchten?

 

Derzeit nicht verfügbar

——————————


1 Kommentar

  1. Renate Kaufmann

    Ich würde gern das buch “Der Ursprung” lesen, nachdem ich einiges darüber gehört habe. Aber über 100 € sind einfach zu viel. Wird es eine Neuauflage geben? Ich würde mich sehr freuen. Brauchen wir doch , gerade in der jetzigen Zeit Inspirationen für das Leben.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Share This