Antiquarische, vergriffene und seltene Bücher im Internet aufspüren

Einleitung

Es ist schon eine kleine sportliche Herausforderung, derlei Bücher im Netz zu finden und auch als Erster zu erhaschen. Vielleicht kann ich dem einen oder anderen mit diesem Workshop eine kleine Hilfestellung geben, wie man dabei vorgehen sollte.

Diese Methoden werden seit einigen Jahren von mir angewendet und haben sich bestens bewährt.

Allen, die bereits Erfahrungen in dieser Richtung gesammelt haben und mit ihren eigenen Strategien Erfolge verzeichnen konnten, werden sicher auf Vorgehensweisen in diesem Beitrag stoßen, die bereits bekannt sind. Vielleicht kann ich dennoch dem einen oder anderen “Bücherjäger” noch ein paar Tipps vermitteln. 😉

Es gibt aber auch Menschen, die sich gerade erst mit dem Medium Internet vertraut machen und nun ihre ersten Erfahrungen sammeln. An diese Gruppe richtet sich dieser Beitrag vorrangig.

Allgemeine Recherche

Schauen wir zuerst mal auf die Ausgangslage. Ein Buch wird gesucht, dass bei den bekannten großen Bücherplattformen im Internet und auch bei meinem Buchhändler um die Ecke nicht vorrätig ist und auch nicht bestellt werden kann. In diesem Fall wird es zum vergriffenen Buch und es empfiehlt sich, etwas Eigeninitiative zu entwickeln, um dennoch an das vergriffene Werk zu gelangen.

Der Verlag, dessen Adresse oder Telefonnummer ich im Internet schon recherchiert habe, der das Buch aufgelegt hat, ist nun bekannt und wurde bereits telefonisch oder per Mail kontaktiert. Leider teilte dieser mir mit, dass das Buch bereits seit längerer Zeit vergriffen und auch in Zukunft keine neue Auflage geplant ist.

Soweit so gut. Jetzt wissen wir schon mal, dass uns der Verlag nicht weiter helfen kann. Nun wollen wir aber das Buch trotzdem eines Tages in den Händen halten, weil es uns von anderen Lesern in diversen Rezensionen wärmstens empfohlen wurde oder weil es Kindheitserinnerungen weckt oder im eigenen Bücherregal gut aussehen würde. Es gibt sicher noch mehr Gründe, um sich ein gutes Buch zu besorgen, der Fantasie möchte ich hier keine Grenzen setzen.

Wie komme ich an dieses seltene, vergriffene, antiquarische Buch? Ganz einfach, ich muss effektiv danach suchen und alle mir zur Verfügung stehenden Mittel nutzen.

Ohne Fleiß kein Preis … diese alte Regel gilt auch bei der Suche nach vergriffenen Büchern. Man muss eine Menge Geduld mitbringen, je nachdem wie vergriffen das Buch ist und man braucht sicher auch ein Quäntchen Glück, um dann  der Erste zu sein, der das Buch einkaufen kann, denn nach solchen Raritäten sucht man nicht alleine. 🙂

Die Möglichkeit, Flohmärkte oder spezielle Gebrauchtbuch-Veranstaltungen, in der realen Welt  nach dem Buch abzusuchen möchte ich hier nicht unerwähnt lassen, auch wenn die Erfolgschancen ziemlich gering sind, dass gerade dieser eine Händler mein Buch im Angebot hat und mir zu einem annehmbaren Preis verkauft.

Recherche im Internet

Wir beschäftigen uns hier mit der Suche im Internet. Speziell kommen dafür meiner Erfahrung nach folgende 5 Bücherplattformen oder Metasuchmaschinen in Frage. Es sind derzeit die sogenannten [[Global Player]] im Handel mit gebrauchten Büchern im Internet.

Ich werde jede einzelne Plattform kurz vorstellen und Wege aufzeigen, um effektiv auf diesen Plattformen nach meinem vergriffenen Buch zu suchen.

Amazon

Dieser Händler verfügt wohl derzeit über das größte Angebot an gebrauchten Büchern und hat außerdem noch viele weitere Artikel im Angebot.

Eine Suche nach einem Buch speichert man sich am besten als Lesezeichen im Browser ab. Es ist sicher ratsam, dieses Lesezeichen mindestens 3-4 mal am Tag aufzurufen, um zu schauen ob eventuell ein von mir gesuchtes Buch eingestellt wurde.

Man gibt, nachdem die Amazon Seite geöffnet wurde im oberen Teil einfach den Titel und den Autor des Buches ein und bekommt meistens schon nach ein paar eingegebenen Buchstaben einige Suchvorschläge angezeigt und braucht das Buch nur auszuwählen.

Amazon Suche

Nach der Auswahl des Titels sucht Amazon in seiner Datenbank nach dem Buch. Das Ergebnis der Suche legt man sich nun mit dem entsprechendem Link, der im oberen Fenster des Browsers angezeigt wird, als Lesezeichen ab. Es empfiehlt sich, die Beschreibung des Lesezeichens nach eigenen Vorstellungen zu verändern.

Falls auch englischsprachige Titel in den Suchergebnissen auftauchen, was durchaus vorkommen kann, wenn der Titel der deutschen Ausgabe gleich dem englischen Titel ist, wählt man einfach die entsprechende Kategorie, um das Lesezeichen dann mit seinem speziellen Filter, abzulegen. Auch eine eigentliche Suche nach der [[ISBN]] des Buches, sofern bekannt, ist natürlich möglich und in Einzelfällen, wenn z.B. zu viele Suchergebnisse angezeigt werden, sogar ratsam.

Am besten man legt sich für die Suche nach vergriffenen Büchern bei Amazon einen eigenen Lesezeichenordner in seinem Browser an und trägt dort die zu suchenden Bücher ein.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass gesuchte Buch in den Ordner zu legen, der wichtige Lesezeichen enthält, die sowieso bei jedem Internetbesuch gebraucht und in mehreren Tabulatoren gleichzeitig geöffnet werden.

Das hat den Vorteil, dass die Suche nach dem vergriffenem Buch nicht in Vergessenheit gerät und die gesuchten Lesezeichen immer schnell zur Hand sind.

Auf Amazon tummeln sich mit Sicherheit die meisten Buchhändler, ob nun Privatanbieter oder gewerblich Tätige und viele dieser Anbieter haben nicht die Zeit oder nehmen sich diese nicht, um zu schauen ob in ihren Listen die mitunter 100 oder mehrere 1000 Bücher enthalten, das ein oder andere Schnäppchen verborgen ist.

Dies ist die Vorgehensweise bei Amazon. Bei allen anderen 4 Global Playern können wir die Suche komfortabler mit Hilfe von Suchaufträgen gestalten, die wir nun einrichten wollen.

Booklooker

booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

Mit Suchaufträgen gebe ich der jeweiligen Plattform sozusagen den Befehl, ein bestimmtes Buch für mich zu suchen und mich bei erfolgreicher Suche via Email zu unterrichten. Wie funktioniert das nun an einem Beispiel bei Booklooker?

Booklooker ist eine Bücherplattform, die derzeit über 20 Millionen (Stand 2011) gebrauchte Bücher in seinem Datenbestand führt und gehört seit einiger Zeit schon zu den Großen der Szene.

Nach erfolgreicher Registrierung, welche ebenfalls bei Amazon, ebay und dem ZVAB nötig ist um überhaupt Bücher zu kaufen, logge ich mich bei Booklooker ein und klicke in der Navigationsleiste ganz links auf den Reiter Suchaufträge.

Booklooker Navigationsleiste

Nun lege ich einen neuen Suchauftrag an, indem ich auf neuen Suchauftrag einrichten klicke.

Booklokker Suchauftrag einrichten

Es öffnet sich die folgende Seite in der ich nun einen neuen Suchauftrag eingeben kann. Bevor ich das erledige, klicke ich, bei Bedarf, noch unterhalb des speichern Buttons auf Suchkriterien hinzufügen. Die Auswahl an diversen Parametern erhöht sich dadurch und es ist mir möglich, gezielter nach dem vergriffenen Exemplar zu suchen.

Folgende Eingabemaske sollte sich nun in der ungefähren Mitte ihres Bildschirmes befinden.

Booklokker Suchauftrag eingeben

Nun geben sie die Daten ein die ihnen zur Verfügung stehen und wichtig erscheinen. Im Normalfall reichen folgende Angaben:

  • Autor (der Nachname ist vollkommen ausreichend)
  • Titel (bitte auf korrekte Schreibweise achten)
  • Max. Preis (der Preis, den ich für das Buch max. ausgeben möchte)

Das ganze sollte jetzt in etwas so aussehen, bevor sie auf speichern klicken.

Booklokker Suchauftrag speichern

Der Preis ist hier ein ausschlaggebender Faktor. Setzen sie den Preis zu niedrig an, bekommen sie keine Benachrichtigungen in Form von E-Mails, da keiner der Anbieter bereit ist, dass Buch für einen Apfel und ein Ei herzugeben. Das kommt vor allem bei klassischen vergriffenen Exemplaren, also bei Exemplaren vor, die schon längere Zeit vergriffen sind und bei denen das auch allgemein bekannt ist.

Wie man den besten Preis herausfindet, um ein Buch möglichst billig einzukaufen, habe ich in dem Artikel Bücher oder andere Artikel via ebay längere Zeit beobachten ausführlich dargestellt.

Im Zweifelsfall lassen sie das Preisfeld einfach leer. Sie bekommen dann E-Mails mit allen eingestellten Preisen angezeigt.

Nach dem Klick auf speichern, was sie nicht vergessen sollten,  haben sie die Möglichkeit noch einen weiteren Suchauftrag anzulegen oder sich die bereits gespeicherten Suchaufträge anzeigen zu lassen.

Das war alles. Gar nicht so schwer, oder?

Sie bekommen nun täglich, eine erfolgreiche Suche vorausgesetzt, direkt die Angebote an ihre E-Mail Adresse geliefert, die sie bei der Registrierung angegeben haben.

Nun sollten sie auch auf den noch verbleibenden 3 Bücherplattformen ihre Suchaufträge einrichten, um die Erfolgschancen zu erhöhen damit sie das ersehnte Buch bald in den Händen halten können.

ZVAB

Das Zentrale Verzeichnis antiquarischer Bücher besitzt nach eigenen Angaben einen Buchbestand von mehr als 28 Millionen antiquarischen oder vergriffenen Büchern. Vorwiegend sind dort die Bücher der 4000 angeschlossenen Antiquariate auf der ganzen Welt abrufbar.

Ich habe in der Vergangenheit leider mehrmals die Erfahrung gemacht, dass ein Exemplar, welches ich bestellen wollte, bei dem jeweiligen Verkäufer nicht mehr vorrätig war. Ich nehme an, die einzelnen Listen der Antiquariate werden von einigen Anbietern nicht so oft aktualisiert, wie das vielleicht wünschenswert wäre. Wenn z.B. ein Buch über eine andere Antiquariats- oder Bücherplattform oder im eigenen Ladengeschäft verkauft wird, sollte es auch aus noch verbliebenen Angebotslisten wie z.B. ZVAB entfernt werden.

Da uns das weniger interessiert, weil wir ja via Suchauftrag nach neu eingestellten Büchern suchen, möchte ich das Thema auch nur am Rande erwähnt haben.

Also, die Vorgehensweise bei dem ZVAB ist ähnlich der bei Booklooker. Nachdem wir uns registriert haben, kommen wir durch einen Klick auf Mein Konto zu folgendem Bild und können uns mit unseren Daten anmelden.

ZVAB Anmeldung

Der Suchauftrag heißt hier Suchagent. Diesen klicken wir jetzt an.

ZVAB Suchagent

Nun können wir mit einem Klick auf Neuen Eintrag für Suchagenten hinzufügen einen neuen Suchauftrag anlegen.

Zvab Suchagent öffnen

Die folgende Eingabemaske erklärt sich eigentlich von selbst. Auch hier reicht die Eingabe des Autors, des Titels und des max. Preises, äquivalent zu den Eingabehinweisen auf Booklooker. Eine Bezeichnung ihres Suchauftrages, der z.B. aus dem Titel des Buches bestehen kann, ist unumgänglich, da der Suchauftrag sonst nicht abgespeichert wird. Es dient außerdem zur besseren Übersicht in ihren angelegten Suchaufträgen.

Wichtig ist vor allem noch der Klick auf den OK Button, damit ihre Einstellungen auch gespeichert werden.

Fertig. Nun heißt es abwarten und Tee trinken. Der Suchauftrag wird vom ZVAB bearbeitet und den angeschlossenen Antiquariaten angezeigt. Diese melden sich direkt bei ihnen und unterbreiten ihnen die Angebote.

Dazu möchte ich ihnen noch folgenden Rat mit auf den Weg geben. Ein Antiquariat zu führen ist natürlich kein Zeitvertreib oder eine hobbymäßige Beschäftigung des jeweiligen Anbieters. Es ist ein Unternehmen was kostendeckend arbeiten sollte. Daher werden sie auch einige Angebote mit, ich sag mal vorsichtig „überhöhten“ Preisvorstellungen bekommen. Aber nach der Lektüre meines Beitrages über die Preisbeobachtung bei ebay, sollten sie ja nun den ungefähren Marktpreis selbst ermittelt haben.

Zahlen sie nie mehr, als ihnen das Buch wirklich wert ist und versuchen sie ruhig, dem Antiquar einen anderen, niedrigeren Preis vorzuschlagen. Ein Antiquar ist auch nur ein Mensch, der gerne mal ein bisschen handelt und in seiner Preisgestaltung eigentlich immer noch etwas „Luft“ hat. 😉

Ebay

eBay Partnerprogramm

Nun zum nächsten Kandidaten, bei dem wir Suchaufträge schalten möchten. Es gibt für ebay auch eine hervorragende Software, die das beobachten auf dem größten Online Marktplatz der Welt deutlich mit Hilfe einer genialen Hintergrundsuche vereinfacht. Diese Software stelle ich ihnen in einem meiner nächsten Workshops vor.

Hier geht es vorrangig um das Einrichten eines Suchauftrages. Wir haben uns also bei ebay registriert und eingeloggt. Unter der Mein ebay Übersicht sehen wir in der linken Navigationsleiste einen Reiter mit dem Namen Gespeicherte Suchaufträge verwalten. Wenn sie erstmalig einen Suchauftrag einrichten wollen, sollte dort die Zahl 0 stehen. Bei ebay ist es möglich, derzeit max. 100 Suchanfragen zu erstellen.

ebay gespeicherte Suchabfragen

Auf der rechten Seite sollten sie nun folgenden Bildausschnitt sehen. Klicken sie auf Neue Suche hinzufügen.

ebay Neue Suche hinzufügen

Verschiedene Parameter werden nach eigenen Wünschen und Vorstellungen angegeben und nach einem Klick auf Finden erhalten sie die Ergebnisse, sofern vorhanden.

Nun haben sie die Möglichkeit ihren Suchauftrag zu speichern indem sie auf Diese Suche speichern klicken.

ebay Suchergebnis

Wählen sie einen bezeichnenden Namen für ihren Suchauftrag oder lassen sie den voreingestellten stehen. Setzen sie das Häkchen und stellen sie den Zeitraum der Benachrichtigungen am besten auf 12 Monate. Dann Speichern nicht vergessen.

ebay Suche speichern

Sie können jeden Suchauftrag jederzeit ändern oder löschen.

Fertig.

Wir haben es gleich geschafft. Nur noch eine Plattform ist übrig geblieben um die wir uns nun noch kümmern sollten.

Eurobuch

powered by eurobuch.com

Die Metasuchmaschine Eurobuch durchsucht einen Großteil der im Internet vertretenen Antiquariate und Bücherplattformen mit einem Buchbestand von mehr als 210 Millionen Exemplaren und verdient damit zurecht besondere Aufmerksamkeit auf unserer Suche nach vergriffenen Büchern.

Obwohl Eurobuch auch den Bestand von Amazon, Booklooker und ebay durchsucht, ist es ratsam, sich für die jeweiligen Plattformen eigene Suchaufträge bzw. Lesezeichen einzurichten, da die einzelnen Datenbanken nicht zu gleichen Zeiten aktualisiert und die Suchauftrags-Mails verschickt werden.

Das heißt im Klartext, wenn ich eine Mail von Eurobuch erhalte, in der mir gemeldet wird, dass mein Suchauftrag z.B. auf Booklooker oder ebay Erfolg hatte, stand das Buch eventuell schon 1-3 Tage bei dem jeweiligen Anbieter zum Verkauf. Die Chance, ein Buch nach solch einer langen Wartezeit noch zu erwischen ist ziemlich gering.

Habe ich bei jedem der 4 Global-Player einen Suchauftrag geschaltet (Ausnahme ist hier das Lesezeichen bei Amazon), dann werde ich meistens schon am nächsten Tag oder bei einigen Anbietern sogar nach wenigen Stunden über dieses Ergebnis per Mail informiert und kann zuschlagen, bevor es ein anderer tut.

Wir wollen also auch hier einen Suchauftrag einrichten. Wir haben uns bei Eurobuch registriert, sind angemeldet und suchen nun ganz normal in der Suchmaske nach unserem Buch.

Eurobuch Suchmaske

Ich achte immer darauf, das der Reiter keine Auktionen gesetzt ist, da Eurobuch sonst auch in den laufenden Auktionen bei ebay sucht. Diese Angebote können wir nicht sofort erwerben, da die Auktionen erst nach einer bestimmten Zeit enden, sie interessieren uns in erster Linie also nicht.

Nach dem Klick auf suchen werden die Ergebnisse fein säuberlich auf dem Bildschirm präsentiert. Der Übersicht halber klicken wir noch auf den Reiter Preis um eine Sortierung nach aufsteigendem Preis vorzunehmen.

Wenn keine Bücher gefunden wurden, handelt es sich möglicherweise tatsächlich um ein sehr vergriffenes Buch, da selbst antiquarische oder seltene Bücher im Internet, wenn auch zu einem deutlich erhöhten Preis, irgendwo in den Ecken des Internets zu haben sind.

Nix gefunden oder alles zu teuer? OK, richten wir uns einen Suchauftrag ein und üben wir uns in Geduld.

Klicken sie auf ihrem Bildschirm auf den Reiter Suche speichern.

Eurobuch Suche speichern

Nun ist der Suchauftrag schon mal gespeichert. Bevor wir weitere Schritte unternehmen klicken sie vorerst auf verlängern wie in dem unteren Bild dargestellt. Dadurch wird die Laufzeit des Suchauftrages um max. 6 Monate verlängert. Sie können ihn auch jederzeit löschen. Um ihn zu bearbeiten und einen max. Preis anzugeben klicken sie jetzt auf bearbeiten.

Eurobuch Suchauftrag bearbeiten

Tragen sie bei Bedarf einen max. Preis und einen Kommentar zum Suchauftrag ein und achten sie darauf, dass das Häkchen bei ebay in der Mitte (Anbieter) entfernt wird.

Eurobuch Suchauftrag speichern

Nun noch auf speichern und sie werden täglich via E-Mail über neu eingestellte Bücher bei den angeschlossenen Anbietern unterrichtet.

——————————————————————-

Eine weitere Möglichkeit, günstig an seltene und vergriffene Bücher zu kommen, möchte ich hier nicht verschweigen auch wenn diese wohl für einen Großteil der Leser dieses Workshops nicht durchführbar ist. Man besorgt sich einfach einen Arbeitsplatz bei den jeweiligen 5 großen Anbietern von Büchern oder Metasuchmaschinen. So sollte der direkte Zugriff auf die Datenbank möglich sein, noch bevor die Mails, die Kunden über erfolgreiche Suchaufträge informieren, auf ihre Reise gehen.

Resümee

Diese Anleitung dient lediglich dazu, die effektive Suche nach antiquarischen oder vergriffenen Büchern im Internet an einigen Beispielen darzustellen. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder direkten Erfolg bei der Durchführung der hier genannten Maßnahmen.

Sie soll ihnen eine Hilfestellung und Ansatzpunkte liefern, wie sie ihre vergriffenen Bücher im Internet leichter aufstöbern.

Es ist sicher nicht möglich, vergriffene, antiquarische Bücher von heute auf morgen zu erwischen aber irgendwann innerhalb eines Monats oder eines Jahres oder wenn man den Suchaufträgen vielleicht schon gar keine Beachtung mehr schenkt, kommt eine E-Mail ins Haus geflattert, mit einem Angebot des gesuchten Buches.

Bis jetzt habe ich noch jedes Buch im Internet aufgespürt, welches ich nach den Hinweisen in diesem Workshop gesucht habe.

In diesem Sinne wünsche ihnen nun viel Erfolg bei der Jagd nach antiquarischen, seltenen und vergriffenen Büchern und denken sie immer daran, sie suchen nicht alleine nach solchen Schätzchen.

Wer zuerst kommt mahlt zuerst… 🙂

Suchen sie selbst seit geraumer Zeit nach einem Buch und hatten bisher keinen Erfolg? Sie können in diesem Bereich einen Suchauftrag eingeben. Ich werde für sie kostenlos und unverbindlich recherchieren.

Gerne lade ich Sie an dieser Stelle auch in den neuen Anzeigenmarkt für antiquarische, vergriffene und seltene Bücher ein, der seit Anfang Februar 2010 für Sie geöffnet ist.


4 Kommentare

  1. Ela Hund

    Hallo,
    und wie wäre es mit bookfinder.com – auch keine schlechte Adresse für die weltweite Suche nach vergriffenen Exemplaren.
    Vor allem werden dort auch Bücher aus Ländern gelistet, die nicht bei europäischen Suchmaschinen drin sind. So habe ich mal ein deutsche Buch von einem canadischen Händler bekommen, das hier in Europa unauffindbar war.

  2. Hi,

    Ja, bookfinder.com gehört mit einem PageRank von 8 natürlich auch zu den Großen. 1 Suchmaschine für 150 Millionen Bücher weltweit.

    Erwähnen möchte ich an dieser Stelle auch noch bookbutler.de, abebooks.de, findmybook.de, auktionssuche.de (sucht in 148 Auktionshäusern gleichzeitig), ilab-lila.com (International League of Antiquarian Booksellers), ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html (Karlsruher virtueller Katalog) und justbooks.de, obwohl Letzterer wohl eher zu bookfinder.com gehört.

    Die Liste ließe sich bestimmt noch fortsetzen. Das ist dann schon einen neuen Artikel wert.

  3. Marianne Stöber

    Hallo, ich suche den 3. Band (5. 6. Tag ) des Decamerone von Boccaccio von Diogenes, veröffentlicht etwa 1984, dunkelbrauner Einband, curryfarbene Schrift, Taschenbuch!
    Können Sie mir weiterhelfen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Marianne Stöber

  4. Uwe Ross

    Hallo Frau Stöber,

    Ich habe mir erlaubt, ihre Anfrage in den entsprechenden Bereich zu verschieben.

    Ich werde ihnen auch dort antworten.

    Uwe Ross

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Share This